Dosentomaten

Bei vielen einfachen Rezepten ist schon bei der Zutatenliste Schluss: Da steht z. B. "Dosentomaten". Die hat man nicht daheim und keiner weiß, wie man sie zubereitet. Heute in Kochkurs Basics für die Dumpsterküche: Frisch gekochte Dosentomaten.

 
Dosentomaten
Dosentomaten sind besonders reich an BPA und Lycopin
 

Über Dosentomaten hört man Wunderdinge, mehr Lycopin als frisch geerntete Tomaten, intensiverer Geschmack, ja sogar die Gourmetküche kommt nicht ohne sie aus.

Wir kochen sie regional und frisch.

Dafür benötigen wir:

 

Zutaten: Rispentomaten, Cherrytomaten, Tomatenmark, Knoblauch, Zwiebel, Oregano, Basilikum, Majoran, 1 Prise Salz, 1 Prise Zucker, Olivenöl, Dosen

 

Konservendosen leeren und reinigen. Dosen mit pasteurisiertem Inhalt werden bei der Herstellung zumindest bis 120°C erhitzt. Bis zu dieser Temperatur rechnen wir nicht mit schädlichen Stoffen über den normalen Verzehrwerten, - etwa aus der Farbe oder Innenbeschichtung. Übrigens klebt oder schmilzt diese Innenbeschichtung auch nicht, wenn sie weiß ist und wie "normales" Plastik aussieht.

Wir heizen den Backofen also auf max. 120°C vor - das ist nicht zuletzt auch das Geheimnis des guten Geschmacks unseres Rezeptes. Wir pinseln die Dose mit Olivenöl aus und schichten abwechselnd Tomatenmark, Tomatenstücke, Knoblauch, Zwiebel und ev. Pfefferoni hinein.

 
Dosentomaten an der Rispe
Minimalistisch: Rispentomaten mit Öl bestreichen, mit Oregano würzen und im Ofen in der Dose garen
 

Würzen und vermengen, dann kommen die dekorativen größeren Stücke obenauf. Noch ein Löffel Olivenöl darüber und ab ins Backrohr.

Nach rund 30 - 40 min herausnehmen, gleich im gewünschten Rezept weiterverwenden oder mit Brot oder Polenta servieren.

Bon Appétit!

 
Dosentomaten mit Zwiebel und Tomatenmark
Frisch in der Sardinendose gekochte Tomaten - hier eine Variante mit Zwiebel
 
 

Yummi: Dosentomaten

"Vor allem sekundäre Pflanzenstoffe wie Lycopin und Betacarotin machen Tomaten so wertvoll. Lycopin ist ein Karotinoid und für das Rot verantwortlich. Es soll helfen, gegen Krebs vorzubeugen."
test.de

"Doch wie viele andere Dosenprodukte können sie BPA (Bisphenol-A) enthalten, das jedoch durch die in Tomaten enthaltene Säure stärker als sonst direkt in die Tomaten gelangt."
"BPA wird seit Jahren kontrovers diskutiert, steht jedoch definitiv im Verdacht, Krebs auslösen zu können."
veganblatt.de

Offene Fragen

"Hallo ihr alle, ich wollte euch mal fragen, wie das mit den Dosentomaten genau gemeint ist. Es gibt ja große Dosen und kleine Dosen. Wenn nun im Rezept "eine Dose Tomaten" steht, welche Größe ist denn dann gemeint? Ich bin jedesmal am Überlegen und bin mir nie sicher."
wunderkessel.de

"Zusatzstoffe sind doch aber grundsätzlich in Dosentomaten drin. Konservierungsstoffe, usw. Ist das denn okay?"
"Nein, das ist ungünstig. Aber Du könntest frische Tomaten selbst verarbeiten und daraus eine Soße zubereiten"
"Habs mir fast gedacht. Dann werde ich die Dosentomaten mal am besten durch frische Tomaten ersetzen. Danke!"
rund-ums-baby.de

"Ich habe meinen Freund heute chilli con Carne versprochen habe alles da bis auf Dosentomaten. Kann man das auch ohne Kochen und wenn ja wie und schmeckt das? Wollte eben Kochen und sehe das ich keine habe :( Und in ner std is er da :("
mamiweb.de

 
 
Dosentomaten
Frische Dosentomaten in der Kokosmilchdose - hier eine Variante mit Pfefferoni
 
76