Baumschwamm

Kann man Baumschwämme eigentlich essen? Ja - sogar mit Baumstamm.


Shiitakepilze
Zucchinischeibe
Shiitakepilze und Zucchinischeibe
 

Pilze sind, wie der Wald, wild. So ist auch unser Gruß aus der Küche, der Baumschwamm. Drei Varianten zum Herbstausklang. Aber zuvor ...


 

Zutaten: Mehl, Reisbasis, Semmelbrösel, Salz, Pfeffer, Öl

 

Eine klassische Panier ohne Ei bringen Mehl, vegane Reiscuisine (Reisbasis) und Semmelbrösel. Die Reisbasis kann man auch selbst aus Reismilch und Tapiokastärke zaubern. Würzen ist hier unerlässlich. Panieren kann man auch mit Sojamilch, Sojabasis, Zitronensaft und z. B. Quinoa.

Vegan paniert - in der Pfanne (vor)frittiert
 

Reiscuisine hält die Brösel etwas weniger als Ei, in der Fritteuse ist das nicht ideal. In der Pfanne funktioniert schon besser. Der Geschmack entwickelt sich hier besonders gut. Tipp: In der Pfanne vorfrittiert und im Backofen fertiggebacken bringt häufig das beste Ergebnis und man spart sich das lästige Bestreichen mit Öl.

Vegan paniert - im Backofen gebacken
 

Die panierten Zucchini oder Pilze auf Backpapier bei ca. 180°C in den Backofen geben und mit Öl betupfen; nach 10 min wenden und auch die andere Seite mit Öl bestreichen. Würzen der Panier nicht vergessen und ev. Olivenöl für den Geschmack verwenden. Vorteile: Backen statt Ölbad ist "Frittieren light". Wir frittieren auch immer dann im Backofen, wenn wir zeitgleich Kartoffeln oder anderes Gemüse mitgaren können.

 
Gericht á la Baumschwamm - Erstversuch mit Weißkrautdach
Früher Versuch mit Weißkrautdach
 
Nachkochen auf eigene Gefahr
 

In der Decoguideküche wird jedes veröffentlichte Gericht mindestens zwei Mal testgekocht.

Dabei werden meist einige Varianten aussortiert, nur heute haben wir sie alle dokumentiert.

Panierte Shiitakepilze an Spaghettikürbisstamm waren das Siegergericht.

Auch alle anderen Varianten wie die Zucchinipilze an Kartoffelstamm schmeckten ausgezeichnet.

Nur der UFO-Kürbis scheint ein Zierkürbis zu sein (würg).


 

Baumschwamm an Hopfenstange vegan

Baumschwamm pilzfrei
 

Pilze sind keine Pflanze und kein Tier. Wer vegan so streng definiert, dass er nicht nur kein Tier, sondern überhaupt nur Pflanzen essen will, freut sich über dieses pilzfreie Baumschwammrezept.

 
Baumschwamm feat. Zucchini
Herbstzeit ist Wildzeit
 

Zucchini, Kartoffeln, Gartenkräuter, Hopfenranke

Zucchini in Scheiben schneiden und panieren, Kartoffel zuschneiden und Pilzpositionen einkerben. Beides auf Backpapier im Backofen bei 180°C backen. Bevor die Kartoffel gar ist (ca 25 min) mit einer Mischung aus Olivenöl und Kräutern übergießen.

Zucchinipilze in die Kartoffel drücken, mit blanchierter Hopfenranke dekoriert servieren.

 
Zucchinischeibe in Mehl gewendet
Zucchinischeibe in Reisbasis getaucht
Zucchinischeibe in Semmelbrösel gewälzt
Zucchinischeibe im Backrohr gebacken
Zucchini in Mehl gewendet, in Reisbasis getaucht, von Semmelbröseln bedeckt und in Distelöl vorfrittiert und im Backrohr fertiggebacken

2 Sorten Baumschwamm vegan

Shiitakepilze und Zucchini an Spaghettikürbis
 
Baumschwamm feat. Shiitakepilze und Zucchini
Best of Baumschwamm
 

Zutaten: Shiitakepilze, Zucchini, Spaghettikürbis, Sojasauce, Knoblauch

Spaghettikürbis zuschneiden. Auf einer Seite Positionen für Pilze einkerben, auf der anderen Löcher bohren. Zucchini in Scheiben schneiden. Stiele von einem Teil der Pilze entfernen, beides panieren und auf Backpapier in den auf 180°C vorgeheizten Backofen legen.

 
Shiitake Pilze in Mehl gewendet, in Reisbasis getaucht, ...
... von Semmelbröseln bedeckt und im Backrohr gebacken
 

Kürbis ev. an der Oberseite würzen und dazustellen. Den anderen Teil der Pilze kurz sautieren, mit Öl bestreichen und etwas später in einer Kasserolle dazu in den Backofen stellen. Die panierten Pilze und Zucchini 1x wenden und mit Öl betupfen; die Pilze in der Kasserolle 1-2x mit Öl übergießen und am Schluss mit Öl-Sojasauce-Knoblauchgemisch überglänzen.

Beim Anrichten Kürbis auf den Teller stellen, Zucchini und panierte Pilze in die Kerben und die ganzen Pilze mit dem Strunk in die Löcher stecken.


Gelege auf Baumstrunk vegetarisch

Seitlinge und Wachteleier mit Kartoffeln und Kürbis
 
Wachteleier in Kartoffelnest auf Kürbis mit Seitlingen, Zwiebelwurzeln
Gelege auf pilzbewachsenem Baumstrunk
 

Zutaten pro Portion: 2 Wachteleier, 1 Kartoffel, 1 Löffel Milch, Pfeffer, Salz, Muskat, 2 Jungzwiebeln, Seitlinge, Kürbis

Den Kürbis zuschneiden und Löcher hinein bohren. Pilze mit Öl bestreichen. Jungzwiebel in der Hälfte durchschneiden, den Teil mit den Wurzeln verwenden, reichlich (!) mit Öl bestreichen. Beides bei 180°C im Backrohr in einer Kasserolle gar werden lassen. Die Pilze immer wieder wenden. Die Zwiebel ev. noch mal mit Öl übergießen - die Wurzeln dürfen nicht stark bräunen.

Die Kartoffel längs halbieren, eine Hälfte in schmale Streifen schneiden und mit der Schale frittieren. Die andere Hälfte weich kochen, zerdrücken, mit Salz und Muskat und 1 Löffel Milch zum Püree vermengen.

Die Wachteleier hart kochen, abkühlen lassen und schälen.

 
halbe Jungzwiebelknolle mit reichlich Zwiebelwurzeln - kross aus dem Backofen
Frisch aus dem Ofen: kross-knusprige Zwiebelwurzeln an der Frühlingszwiebel
 

Aus frittierten Kartoffelstreifen um einen Püreekern herum ein Nest auf dem Kürbis bauen, die Wachteleier darauf setzen und salzen. In die Löcher im Kürbis die Seitlinge drücken, salzen und pfeffern. Die Zwiebel mit den Wurzeln nach oben dazusetzen.

Das Nest und die Zwiebelwurzeln sind knusprig; das Püree, Zwiebelknolle und Kürbis eher süß, die Wachteleier mild, die Pilze herzhaft mit leichter Schärfe.

Bon Appétit!

74